Bildungsfahrt zur BUGA Heilbronn, 01.07.2019

Um schon vor den Toren der BUGA Kulturprogramm zu vermitteln, nahm der Busfahrer nicht den direkten Weg über die Autobahn, sondern fuhr über die B27, wo er zu jedem Ort Interessantes und Wissenswertes zu berichten wusste.

Führung 'Blühendes Leben'  Foto: Stephanie Gandert
Führung 'Blühendes Leben' Foto: Stephanie Gandert

In der fachkundigen Führung "Blühendes Leben" erfuhren und erlebten wir wie aus einer 40 Hektar großen einstigen Brachfläche zwischen Neckar und Neckarkanal Gartenkunst vom Feinsten entstand, wie in der BUGA auf Nachhaltigkeit geachtet wird und was gegen die Erwärmung unserer Städte und Umwelt getan werden kann.

Foto: Stephanie Gandert
Foto: Stephanie Gandert

Anschließend schlenderten wir in kleinen Gruppen über das Gelände. Die "kleinen Wasserspiele" lies sich niemand entgehen. Manche nutzten das Shuttleschiff auf dem Neckar und überwanden die Distanzen mit einer lustigen Bootsfahrt. Andere legten eine Pause unter schattigen Bäumen mit einem leckeren Eisbecher ein oder lauschten den Gesängen einem der vielen Chöre, die sich über das Gelände verteilt hatten. Zufällig fand just an diesem langen Wochenende das alle zehn Jahre veranstaltete große Chorfest des schwäbischen Chorverbandes statt.

Alle Teilnehmerinnen genossen den entschleunigten Tag, von dem sie viele Denkanstöße und Impulse mitnahmen.

Besuch der LandFrauen Unterriexingen in der BUGA Heilbronn
Besuch der LandFrauen Unterriexingen in der BUGA Heilbronn